Smalltalk im Oktober

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gabi am Fr 24 Okt 2014 - 8:43

Ich versuche mich jetzt einfach abzulenken, mit dem "normalen Alltag" (ich hoffe zu hast dafür Verständnis Bianca)

[img][/img]

So, habe das mit dem Foto grade ausprobiert, geht bei mir ohne Probleme, nix mit Passwort usw.

Martina, natürlich bin ich nicht sauer auf dich, sorry wenn es so rüber kam. Habe halt nur manchmal eine andere Meinung als du. Da ich aber viel zu weit weg bin, denke ich, es ist am Besten nichts dazu zu schreiben. Drücke aber immer alle Daumen, dass deine Tochter das Problem in den Griff bekommt.
Bei dir meine ich zu lesen, dass du ein kleines bisschen lockerer geworden bist, was ich für dich persönlich total gut finde, denn über dich mache ich mir genauso viele Sorgen.
Ja, schade mit dem Merlin, aber du wirst ihn halt in den 2 Wochen nicht verändern können, an deiner Stelle würde ich ihn nicht mehr nehmen.

Rosi, da warst du mutig mit dem Hundespaziergang, aber es hat deinem Cousin bestimmt auch unheimlich gut getan. Ganz tolle Einstellung von seiner Frau!
Ich werde jetzt am Wochenende mal was mit Kürbis machen, freu mich schon drauf.

Chris, da hast du ja Glück, mit den Haarballen, allerdings ist Knochengerüst auch nicht s wirklich lecker. Die Perser sind halt durch ihre deformierten Köpfe da besonders anfällig.
Da hast du Recht, in dem Alter ist es nicht so einfach, Jungs drinnen zu beschäftigen. Wir hatten immer jede Menge Playmobil und LegoDuplo und einen Sack voll mit Holzbauklötzen, und jede Menge Benjamin Blümchen. Raphael war ja einer, der stundenlang Kassette hören konnte.
Da lasst ihr euch was entgehen mit den Kürbissen, sind so lecker! Bisschen Farbe kriegen sie schon, übers Wochenende soll das Wetter ja jetzt wieder schön werden, dann klappt das schon, und wenn nicht ist es auch nicht so schlimm, die Schale kommt sowieso weg, ist grün einfach ein bisschen härter.

Wir hatten 2 Tage stürmisch und regnerisch, heute früh hatte es nur 3 Grad, aber die Sonne scheint jetzt. Es soll das ganze Wochenende so bleiben.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  chris am Fr 24 Okt 2014 - 8:55

Liebe Bianca
mein herzliches Beileid, ich denke an dich .

Es weiss ja keiner, der's nicht erlebt
wie's ist, wenn einer die Flügel hebt
und leise, leise sich auf die Reise - die letzte macht.
Es weiss ja keiner, dem's nicht geschah
wie's ist, wenn einer nun nicht mehr da.
Wenn leer die Stätte des, den man
hätte so gern noch nah.

avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4637
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://chris.timmermann@ewetel.net

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am Fr 24 Okt 2014 - 18:11

Liebe Bianca, mein ganz ganz herzliches Beileid, ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die kommende Zeit und genauso für Deine Mutter.

Mag im Moment nichts mehr schreiben.
Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4297
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am Fr 24 Okt 2014 - 20:10

Oh, mein Gott, Bianca! Das ist ja schrecklich!!!! Hab mir beim Lesen gerade die Hand vor den Mund geschlagen. Meine Güte, das tut mir unendlich leid. Bin echt fassungslos.
Danke, dass du uns informiert hast.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5684
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  chris am Sa 25 Okt 2014 - 9:23

Moin,moin
Heute wieder etwas wärmer bei 11 Grad momentan. Grau und nass. Allerdings wie du siehst nicht so kalt wie bei dir Gabi.
Ich habe sogar noch Tomaten hängen, habe ich eben gesehen.
Chris und ich waren gestern beim Fußballspiel der Jungs, haben 4:1 gewonnen, na gut das der Torwart nicht ganz so sehr fehlt. Irgendwie hat Chris seit einiger Zeit ja ne Verletzungssträhne.
Hans hat sich lieber "Werder" rein gezogen und nun warten wir alle wie es wohl weiter geht. Ich kann zwar " Dutt" nicht besonders leiden, doch sehe ich die Fehler woanders ( schlechte Einkäufe in den letzten zwei Jahren) wenn ich immer nur spare, kann ich keine Superprofis erwarten.
Marcel hatte gestern Geburtstag und wurde 18 Jahre! Habe ihm zusätzlich einen Kuchen gebacken ( er ist ein Leckermäulchen) und mit zum Fußball gebracht. Wir hatten ein Heimspiel und seine Eltern führen ja unser Vereinsheim und wohnen auch dort. Große Feier auch mit Mannschaft war angesagt, mein Sohn ist mit nach Hause gekommen. Er ist schon manchmal etwas anders. ???
Gestern war mal wieder ein ganz schrecklicher Vormittag mit Ben, dieser Zorn und die Wutanfälle sind schon sehr heftig. Manchmal weiß ich gar nicht mehr wie ich dem noch begegnen soll. Soviel Trotz mit 2 Jahren?
Gestern haben wir noch schnell die großen Pferde nach Hause geholt, Weide ist jetzt doch kärglich.
Melly macht dieses Wochenende mit ihrem Mann einen Kurzurlaub auf Juist und die Teenies sind allein zu Hause.
Ab sofort sind 14 Tage Herbstferien, so spät waren wir noch nie dran.
Ich habe leider keine Ferien. Doch wir wollen noch einiges im Garten machen, die ganze Reihe zum Feld hin muß unbedingt eingekürzt werden. Mal sehen wann Hans nochmal ein paar Tage zu Hause bleibt.
Will noch die Ställe machen und mit den HUnden muß ich auch noch los.
Ein schönes Wochenende.
Lg Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4637
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://chris.timmermann@ewetel.net

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Bianca1 am Sa 25 Okt 2014 - 13:39

HAllo zusammen.

Seid mir nicht böse, wenn ich im Moment nicht in der Lage bin auf etwas einzugehen. bin total fertig. Werde mich auch nächste Woche krank schreiben lassen...

Heute waren wir beim Bestatter. Der macht zum Glück sehr viel für uns. Ein paar Gänge muss meine Mama leider trotzdem gehen, ich helfe ihr dabei.....Im Moment kann ich nicht wirklich klar denken, wollte mich nur mal kurz bei euch Lieben melden......

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2133
Alter : 43
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am Sa 25 Okt 2014 - 19:58

Hi,

Bianca, da hat hier jeder Verständnis für. Ich wünsche dir viel Kraft in der nächsten Zeit. Das tut mir richtig, richtig doll leid.

Chris, du hast es echt nicht leicht mit deinen Enkelchen. Stelle ich mir sehr anstrengend mit Ben vor.

Gabi, stimmt, ich bin ein bisschen lockerer geworden. Ich versuche meine Panik besser in den Griff zu kriegen.

Hab gestern mal bei der Frau angerufen, wo ich die geklauten Kaninchen hingebracht habe und gefragt, was die beiden machen. Dem Böckchen geht es sehr gut. Frißt wie ein Scheunendrescher und ist mit allen Weibchen gut verträglich.
Das Mädel musste sie leider einschläfern lassen. Sie war entweder tragend und die Kleinen waren im Mutterleib abgestorben und haben somit die Mutter vergiftet (der Bock war nicht kastriert) oder sie hatte nen Tumor. Finde ich immer bitter: Immer ein scheiß Leben gehabt und dann hat sie es endlich mal gut und dann ist ihr Leben auch schon zu Ende.

Hab heute mal das ganze Laub von der Wiese gerecht. Eigentlich sollte Andreas das letzten Samstag mit dem Rasentraktor schon machen. Oder mir oder Juli zeigen wie man den Traktor startet, da muss man nämlich inzwischen tricksen. Aber ne, der Herr wollte es unbedingt selbst machen. Hat er dann aber nicht. Und das ist echt blöd gewesen. Weil die Hühner nämlich unter einem der Pflaumenbäume so wild und jeden Tag auf´s neue gescharrt haben, dass da inzwischen auf einer großen Fläche kein Grashalm mehr ist. Stattdessen ist da jetzt eine einzige Matsche, weil´s so viel geregnet hat. Also hab ich dann heute alles mit dem Rechen gemacht. Ätzend!

Merlin kann sich draußen inzwischen benehmen, ist schon erstaunlich a) wie lernfähig selbst alte Hunde noch sind und b) wie unterschiedlich sich der selbe Hund bei zwei verschiedenen Menschen verhält.
Zum Glück jömmelt er auch drinnen nicht mehr sooo viel. Mir reicht´s allerdings trotzdem noch. Zorro übrigens auch. Er hat sich Merlin schon 2x geschnappt als das Gejammere zu heftig wurde. Zum Glück ist er so lieb und hört sofort auf, wenn ich was sage. Aber verstehen konnte ich Zorro schon gut. Wink Morgen noch 3 Tage, dann bin ich ihn los.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5684
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am So 26 Okt 2014 - 17:26

Hallo,
Bianca, ist doch klar daß Du nun anderes im Kopf hast, von dem Kummer ganz abgesehen.

Chris, soviel Zorn bei einem Zweijährigen ist schon ungewöhnlich, ich hoffe daß es nachläßt bzw. Ihr das in den Griff bekommt.

Hier ist es bis auf kurze Momente sehr trüb, was meine Stimmung auch nicht gerade bessert, monatelang kaum Schlaf macht sich bemerkbar, eigentlich müßte ich noch einiges im Garten machen kann mich aber nicht aufraffen.
Lieben Gruß Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4297
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  chris am Mo 27 Okt 2014 - 17:35

Moin,moin
Komme eben von einem 1 1/2 stündigem Spaziergang mit meinen beiden Süßen wieder, was für ein herrlicher Herbsttag! 16 Grad, Sonnenschein und blauer Himmel, ich liebe es durch das Laub zu gehen und so bin ich gerade total erfrischt und munter.Nun wird es auch schlagartig dunkel draussen, ist schon komisch.
Gestern waren wir den ganzen Tag draussen beschäftigt, wie fast immer am Wochenende, hat aber auch Spaß gemacht, außerdem gab es das erste Grünkohlessen und am Abend kam dann noch Marcel dazu und blieb übernacht.
Jasmin ist viel am arbeiten und wird leider auch ganz doll ausgenutzt.
Samstag hatte sie Spätdienst von 12.00 Uhr bis 20.30 und am Sonntag mußte sie um 5.00 Uhr schon wieder in den Frühdienst. Der neue Plan sah vor das sie 10 Tage durch arbeitet, das hat sie aber abwenden können. Ich finde es unmöglich das der Chef sowas mit einer Auszubildenden macht, denn eigentlich mag sie gar nichts sagen und meistens läßt sie sich alles gefallen. Täglich eine Überstunde ist auch obligatorisch.
Ich versuche mich meistens raus zu halten, aber bei 10 Tagen Dienst habe ich dann schon gesagt, sie solle sich das nicht gefallen lassen.
Chris hat Herbstferien und ist heute mittag eine Runde mit Toya zusätzlich gelaufen, das freut uns beide.
Rosi, schade das das Wetter so trüb ist und deine Stimmung nicht ein bischen aufgehellt wird. Immernoch so schlechter Schlaf? Habe ich zuletzt gar nicht mehr dran gedacht.
Garten liegt bei uns auch noch mal an.
Martina, das ist echt traurig mit der Kaninchendame, mich nimmt so etwas auch mit und macht mich traurig.Immerhin ist sie eingeschläfert worden und mußte sich vielleicht nicht lange rum quälen, so schade.
Jedesmal wenn Merlin bei dir ist, wird es nach ungefähr einer Woche besser, finde ich immer wieder toll, das du ihn dann doch noch einigermaßen hin kriegst.
Wenns dann richtig praktikabel ist, geht er wieder.....
Gut das du dich etwas um dich selbst kümmerst und versuchst mit deiner Panik umzugehen, du hast ja auch keine andere Wahl, ich weiß. Ich drücke weiterhin die Daumen für dich und Nina und deine ganze Familie, dass ihr das gemeinsam durchsteht.
Lg Chris

Bianca, ich denke an dich.

Gabi, alles klar?
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4637
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://chris.timmermann@ewetel.net

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  chris am Mo 27 Okt 2014 - 17:37

Hier spinnt doch was, Uhrzeit jetzt: 17.36 Uhr
Was zeigt der denn an? Habe mich schon gewundert warum Rosi gestern mitten in der Nacht geschrieben hat.
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4637
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://chris.timmermann@ewetel.net

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am Mo 27 Okt 2014 - 18:12

Hallo,
Chris, das ist ja unmöglich eine Auszubildende so auszunutzen, wenn das weiter so geht mußt Du wohl mal einschreiten.

Heute gabs den ganzen Tag Sonnenschein und so hab ich Laub gemäht, ich muß wohl doch nochmal komplett mähen da das Gras immer noch wächst.
Bin sehr zufrieden mit dem Mäher obwohl alles sehr nass ist ist es kein Problem.
Sonst nichts Neues.
Lieben Gruß Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4297
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gabi am Mo 27 Okt 2014 - 18:19

Hallo, habs auch grade gesehen mit der Uhrzeit, dass Martina mal spät schreibt, hab ich grad noch geschluckt, aber bei Rosi und Chris bin ich stutzig geworden. Jetzt habe ich festgestellt dass irgendeine afrikanische Zeitzone plötzlich eingestellt war, sehr komisch.
Jetzt will ichs mal versuchen, was mein Beitrag sagt, hab jetzt mal auf Berlin-Zeit gestellt.

So, passt bei mir jetzt wieder! Musste allerdings in meinem eigenen Profil auch die Zeit neu einstellen. War auf "Palau" gestellt. Habs jetzt in euren Profilen auch gleich geändert, falls ihr da eine Meldung bekommt.
Es war aber ein allgemeines Problem des Foren-Betreibers.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gabi am Mo 27 Okt 2014 - 18:51

Sodele - hier war heute auch ein wunderschöner Tag, so ungefähr 18 Grad, morgens ist es nach wie vor frisch.
Gestern und heute hatte ich wieder meine üblichen Probleme mit der Zeitumstellung. Gestern war es mir zuerst zu früh für Frühstück, als ich wieder auf die Uhr schaute, war dann schon fast 12 Uhr.Heute war ich praktisch um 4 Uhr wach und hab gewartet, bis Zeit zum Aufstehen ist. Jede Menge Bügelwäsche gestern, demnächst müssen die Wäscheständer wieder umgestellt werden, klappt jetzt draußen kaum noch mit dem Trocknen.
Chris - irgendwie sind deine Enkelchen alle bisschen bockig, kommt mir vor, du hattest dasselbe von Marlene und Henri auch schon erzählt, als sie in dem Alter waren. Ich hoffe es wächst sich auch, bzw. sie werden im Kindergarten bisschen "gezähmt". Finde das auch für die Kinder immer schlimm, denn sie fühlen sich ja auch nicht wohl, wenn sie ständig anecken, und in der Gruppe und auch später in der Schule haben sie es dann schwer.  Ich glaube, ich hatte eine äußerst pflegeleichtes Kind - naja, als er 2 war, kann ich mich auch erinnern, dass er beim Wickeln immer getreten hat, und andere Leute (u.a. auch mich) immer gerne angespuckt hat. Wobei mir da einmal spontan die Hand ausgerutscht ist, und ich ihm postwendend auf den Mund geschlagen habe (echt nicht mit Vorsatz oder Nachdenken), aber es war danach schlagartig vorbei.  Ist aber jetzt wirklich kein Rat ......... ich würde es mal mit Kasette/CD hören versuchen. Wenn er Bewegung braucht vielleicht die Lieder-CDs von Detlef Jöcker, sonst favorisiere ich immer noch Benjamin Blümchen.

Zu Jasmin - bei meinem Sohn ist das in der Lehre ähnlich gelaufen, täglich mindestens eine, meistens aber mehrere Überstunden, man muss halt bleiben bis die Arbeit fertig ist. Seine Bäckerei hat ja mittwochs zu, da gibt's also so keine 10-Tages-Schichten, aber es kam auch mal vor, dass er die ganze Woche Schule hatte, dann samstags und sonntags arbeiten musste, und montags ging dann die neue Woche los, was dann ja auch 10 Tage am Stück bedeutet.  Habe meinen Sohn immer bisschen beobachtet, wie es ihm so dabei geht, er wollte auch nicht, dass ich da eingreife. Hätte ich aber gemerkt, dass es ihm nicht gut damit geht, hätte ich es trotzdem gemacht.

Rosi, schön, dass du auch ein paar schöne Tage hast, tut mir leid, dass du immer noch Schlafstörungen hast. Will das denn nie ein Ende nehmen?
Übrigens nochmal danke für die Nüsse - denke jeden Abend an dich, wenn ich ein paar davon knabbere. Schön, dass du mit dem neuen Mäher so gut klar kommst.

Martina, ja erstaunlich, dass sich Merlin so am Riemen reisst. Ist schon erstaunlich, wie die Tiere sich auf jemanden einstellen können. Trotzdem tut er mir leid, weil er so unglücklich ist, ohne seine Familie.
Das mit dem Kaninchen ist natürlich auch sehr traurig, aber wie Chris schreibt, besser als wenn es da draußen Schmerzen gehabt hätte. Um so toller, dass es dem Böckchen gut geht.

Bianca, natürlich hast du auch mein vollstes Verständnis. Schön, dass du deiner Mama so hilfst. Es ist schon brutal, dass man, wenn man einen solchen Verlust erleidet, so viele Botengänge machen muss und so viele Entscheidungen treffen muss. Und ordentlich Kosten kommen auch zusammen.
Ich bin in Gedanken bei dir - und schicke dir eine Umarmung.


Zuletzt von Gabi am Di 28 Okt 2014 - 15:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am Mo 27 Okt 2014 - 20:27

Hi,

Gabi, danke, dass du uns von der afrikanischen Zeit befreit hast.

Rosi, das ist ja super, dass dein Mäher auch bei nassem Gras so gut mäht. Bei uns verstopft´s dann.

Chris, das ist echt übel mit Jasmins Arbeitsstelle. Finde das ne riesen Sauerei wie manche Azubis ausgenutzt werden. Stelle ich mir schwierig vor sich da nicht einzumischen. Also für mich wäre das schwierig.

Bianca, ich denke an dich.

Es geht mir wirklich besser. Und das seit meinem letzten Beratungsgespräch. Alle haben ja immer auf mich eingelabert, ich müsse unbedingt was für mich tun, dafür sorgen, dass es MIR gut geht, mir ein Hobby suchen usw. Die Frau bei der Beratungsstelle hat gesagt, dass das totaler Quatsch wäre und das es mir in der momentanen Situation überhaupt nicht gut gehen kann, wenn es meinem Kind so schlecht geht. Ich fühlte mich endlich mal verstanden und hab sämtliche Überlegungen, was ich machen könnte usw. eingestellt und es einfach so hingenommen, dass es mir eben scheiße geht. Und siehe da, total paradox, aber seit dem geht es mir besser.

Juchhu, noch 1 Tag, dann bin ich Merlin endlich los! Nervig ist er nämlich immer noch. Seit ein paar Tagen stupst er mich ständig mit seiner nassen Schnauze an. An die Klamotten, an die Hände - ich mag das nicht. Jedenfalls nicht von ihm. Außerdem läßt er abends vor meinem Sofa absolut üble Fürze fahren. Allerdings hat er auch seine guten Seiten (wenige!). Er hat null Jagdtrieb und er ignoriert Caruso und die Hühner komplett. Caruso hatte das schon am ersten Tag raus und bewegt sich völlig normal entspannt.

Versuche seit ein paar Tagen meinen Zigarettenkonsum runter zu schrauben auf 8 am Tag. Fällt mir schwer, aber geht. Man kommt durch Ninas Krankheit schon schwer ans Denken. Über das Leben und wie man es nutzt.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5684
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Bianca1 am Di 28 Okt 2014 - 7:52

Martina, klar mit Merlin habt ihr im Moment schon etwas Stress. Ich würde ihr glaube ich auch sagen, dass ihm das einfach nicht mehr zuzumuten ist. Der Hund leidet viel zu sehr.
Die armen Kaninchen..

Rosi, der Winter wird noch lang genug. Wenn man da mal ein paar Tage schlunzt, ist das auch ok.

Chris, das war sicher schön für Toya 1 x mehr raus zu kommen..

Gabi, man hat halt auch nur Nerven. Wenn einem die Hand ausrutscht ist zwar nicht so schön, aber Kinder können einen wirklich bis zur Weißglut treiben...Und wenn er danach nicht mehr gespuckt hat, war es vielleicht sogar einfach mal nötig bei ihm...

Ich bin die ganze Woche krank geschrieben. Als ich gestern zum Arzt kam, wurde ich postwendend zu seiner Frau geschickt. Die arbeitet da auch, ich habe da nie drauf geachtet aber gestern erst gesehen, dass sie auch Psychotherapie macht. Dementsprechend war das sogar ganz gut, dass ich mit ihr reden konnte. Es geht ein klein wenig besser. Die ersten Tage hatte ich nur Bilder von ihm im Kopf, konnte das gar nicht abschalten. So langsam fange ich wieder an klar denken zu können. Wir wissen ja, dass es für ihn jetzt der beste Zeitpunkt war, da er sich immer mehr gequält hat. Aber der Verlust ist einfach trotzdem erstmal zu verkraften....Wir haben ihn ja noch sehen dürfen und er sah so unglaublich friedlich aus und als ob er lachen würde. Das hat uns etwas beruhigt....

Jetzt ist hoffentlich Freitag die Beerdigung. Das hängt von der BG ab ob die obduzieren und wie schnell das dann geht. ich hoffe einfach, dass wir das Freitag endlich durchziehen können. Dieses Warten was jetzt kommt, macht einen noch extra wahnsinnig Sad

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2133
Alter : 43
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  chris am Di 28 Okt 2014 - 15:57

Moin,moin
Heute wieder so ein wunderschöner Herbsttag, komme eben von meiner Hunderunde! Morgens war es ziemlich lausig bei 8 Grad und nun sind es 16Grad mit Sonnenschein. sunny
Also mit Toya läuft Miro sehr viel besser und macht auch alle Kommandos schön mit, alleine ist er völlig durch den Wind.
Wobei, wenn er mal in die Leine läuft, oder ich auch nur stolpere, er sofort flach auf dem Boden liegt und abwartet. Außerdem ist natürlich noch immer sehr vieles neu, ob ein fremder Hund, ein Vogel der nicht wie meine Amseln aussieht, eben ein Eichelhäher der laut krächzend davon flog..... immer erschrickt er! Hund22
Hans kommt schon.....confused
Chris auch - von der Fahrstunde
Jasmin putzt das Wohnzimmerfenster Laughing
Ben hat mal wieder Schnupfen und Husten, aber heute war er ganz gut drauf.
Gabi, jetzt wo du´s sagst.....Marlene hatte auch eine schwierige Zeit und Henri geht mir auf die Nerven weil er dauernd heult, vor allem wenn seine Eltern bzw. einer davon auch hier ist. allein, weint er manchmal kurz wenn Resi weggeht, dann ist aber alles okay und man kann prima mit ihm umgehen - bis ihm zwischendurch einfällt das Mama nicht da ist. Rolling Eyes
Ich bin ja aus diesem Grund mit Ben den ganzen Vormittag draussen und immer zu Fuß unterwegs, Spielplatz, Wald mit dem Dreirad die Strasse rauf und runter, zum Einkaufsmarkt, die Tiere füttern. Meistens gehts draussen gut, drinnen ist er schnell gelangweilt und wirft dann das Spielzeug durch die Gegend, oder haut irgendwo drauf rum, schmeißt etwas nach den Hunden etc. Manchmal richtig übel. Er ist ein Energiebündel und extrem zornig bzw. anfällig für Trotzanfälle, haut auch absichtlich den KOpf gegen die Wand oder auf den Boden. What a Face Selten das ich ratlos bin und solange ich ihn ablenken kann, gehts auch oft, manchmal bin ich einfach nur genervt und das merkt er natürlich sofort und gleich wirds noch ein bischen schlimmer.
Treten beim wickeln ist in diesem ALter ziemlich normaler Durchschnitt, frage jetzt immer, ob ich seine Füße küssen darf, das findet er total toll. lol!
Musik-CD´s hört er auch und wir müssen dann tanzen, meist wird er davon aber noch aufgedrehter.
Bisher spreche ich nur mit Jasmin darüber und mache Vorschläge, das ärgerliche ist eigentlich, das es zwei Lehrlinge gibt und nur sie wird so behandelt. Der Chef ist ziemlich Frauenfeindlich und wollte keine weibliche Auszubildende in der Küche haben.....der junge Mann muß nie so arbeiten.
Danke, das du unsere Uhrzeit wieder in den Griff bekommen hast, war auch etwas erstaunt.
Rosi, super das der Rasenmäher auch nass noch prima mit macht, das hat doch was.
Martina, nun ist das Problem Merlin so gut wie erledigt und du kannst wieder etwas mehr durch schnaufen. Ich freue mich das es dir ein bischen besser geht, wie siehts mit Nina´s Gewicht aus, hält sie noch durch? Wann kommt sie denn immer heim? Vielleicht hilft ja auch der Reiz wieder reiten zu können, wenn sie es noch etwas weiter geschafft hat. PferdMitReiter
Dein Schlafzimmer ist so sehr weiblich, deshalb hatte ich gefragt, ob Andreas da auch rein geht, aber ich denke du hast schon verstanden was ich gemeint habe. Herzen
Bianca, wie tröstlich das du deinen Papa noch einmal, vor allem so friedlich sehen durftest.
Wieso wird ev. eine Autopsie gemacht? Die Berufsgenossenschaft bestimmt das ? Und dann? Ist doch klar, das letztendlich sein Beruf zu dieser Erkrankung geführt hat.
Die schlimmste Zeit ist immer die Zeit bis zur Beerdigung, danach erst kann man anfangen richtig zu trauern und anzunehmen. Ich drücke dich mal ganz fest.
Lg Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4637
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://chris.timmermann@ewetel.net

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am Di 28 Okt 2014 - 18:31

Hallo,
Bianca, bei meinem Mann hat es auch länger gedauert bis zur Beerdigung, hab ja noch in Berlin gewohnt wollte aber das er hier beerdigt wird da der Umzug ja geplant war. das war auch eine schwierige Zeit, die Beerdigung ist ja fürs Verarbeiten ein nötiger Schritt.

Martina, es ist schön daß es Dir besser geht, es bringt ja auch nichts sich zu Dingen zu zwingen die man gar nicht will.

Gabi, es ist wirklich schlimm im Moment, in der vergangenen Nacht hab ich nicht 1 Minute geschlafen, war natürlich in der Früh hundemüde aber jetzt wo es wieder auf die Nacht zugeht bin ich hellwach, da weiß ich dann schon wie die Nacht wird.
Ich hab große Angst daß es mir wieder so geht wie nach dem Tod meines ersten Mannes, da bin ich nach 3 Nächten ohne Schlaf bewußtlos umgekippt und wurde mit der Feuerwehr ins Krankenhaus gebracht.
Ich weiß nicht ob sich das Schilddrüsengewebe nach 2 Jahren immer noch abbauen kann und damit vermehrt Hormone ausschüttet, jedenfalls fühlt es sich so an, mit Halsschmerzen, Schwitzen und Herzrasen im Ruhezustand.
Das Wetter war auch heute wieder toll, und am Wochenende soll es sogar noch wärmer werden, da werd ich dann nochmal mähen, ob ich noch einige Stauden zurück schneide oder es erst im Früjahr mache werd ich sehen je nachdem wie ich mich fühle.
Lieben Gruß Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4297
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am Di 28 Okt 2014 - 18:57

Hi,

Rosi, das ist echt Mist, dass du so schlaflos bist und dich mit den anderen Sachen rumschlagen musst. Hast du schon mal drüber nachgedacht, dass es vielleicht was ganz anderes ist als die Schilddrüse? Was sagen denn die Ärzte? So kann das doch nicht weiter gehen.

Chris, musste grinsen: Ben hört Musik CD und ihr müsst tanzen. Das hört sich an als wenn ihr für ihn tanzen müsst. Laughing
Nina nimmt weiter zu, gestern war sie bei 44,2 kg. Davor gab´s ein paar Tage Stillstand. Aber sie bleibt dran. Ich hoffe auch, wenn sie ihre persönliche 45er Genze erreicht hat.
Sie darf samstags und sonntags jeweis immer nach dem Mittagessen nach Hause und muss vor dem Abendessen wieder da sein. Wir holen sie um 13.00 Uhr ab und fahren sie so kurz vor 18.00 Uhr zurück, damit sie um 18.30 Uhr wieder da ist. Zum Glück haben wir nur ne 1/2 Std. Fahrt, dass da nicht so viel Zeit verloren geht.

Bianca, das ist vielleicht wirklich ein Trost, dass dein Papa so friedlich aussah. Die Zeit bis zur Beerdigung ist natürlich hart.

Häääää? Wo ist mein restlicher Text hin???? Hab jetzt auf Edit gedrückt und nu ist mein Geschriebenes weg! Scheiße! Evil or Very Mad

Juchhu, Merlin ist weg!! GsD! Ist eben abgeholt worden. Hatte Kika und Zorro weggesperrt. (Hab ich noch nie gemacht) Aber mir war klar, dass Merlin ein tierisches Spektakel machen würde. Das ist ja auch ok, wenn sich ein Hund lautstark freut, aber irgendwann muss dann auch gut sein. Aber natürlich nicht bei Merlin , der dann gehen will und das würde Checker und Polizist Zorro nicht durchgehen lassen und ihn rüfflen. Er kann es nicht ab, wenn Hunde sich nicht benehmen. Und auf den ganzen Stress hatte ich keinen Bock. Und natürlich hat Merlin permanent gebellt und Monika und ich konnten kaum ein Wort wechseln. Ätzend.

Nachmittags hatte ich wieder ein Beratungsgespräch und danach bin ich in den Kaufhof um nach einer blauen, dicken Weste zu gucken. Bin auch fündig geworden, allerdings gingen beide Taschen an der Seite nicht auf. Total doof. ERst wollte mir die Verkäuferin einen Preisnachlass geben, aber was soll ich mit ner Weste ohne Taschen? Kann ich nix mit anfangen. Jetzt will sie sie mir von einer anderen Filiale besorgen. Aber ich kann auch morgen nochmal in Bonn gucken.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5684
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Bianca1 am Mi 29 Okt 2014 - 7:29

Chris, die Autopsie muss gemacht werden, weil die wissen wollen, ob er daran gestorben ist. Die haben jetzt SOFORT die Rente gestoppt! Das muss man sich mal vorstellen. Die normale Rente wird zwar 3 Monate so weiter gezahlt, die BG zahlt aber nur, wenn er daran gestorben ist. Perverser geht es gar nicht mehr, als hätte man für sowas einen Kopf :-(

Rosi, oh je ich hoffe, dass so ein Vorfall nicht nochmal passiert. Kann gut verstehen, dass Du Angst davor hast...

Martina, dann drücke ich mal die Daumen, dass Du die Weste noch bekommst. Hoffe bei Nina geht es weiter so..

Gestern war der Bestatter bei Mama. Sie musste wg. der Autopsie unterschrieben. das ist echt hart, aber wir müssen jetzt weiter sehen.Die wollen meiner Mutter an die Rente. Wir wussten ja vorher, dass das kommen kann. Mein Papa sagte ihm sei das egal, wenn er nicht mehr da ist. Aber wir haben gehofft, dass die das nicht machen werden Sad deswegen wird die Beerdigung wohl nächsten Freitag sein.....Also noch eine Woche...

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2133
Alter : 43
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am Mi 29 Okt 2014 - 18:13

Hallo,
Bianca, wieso wollen sie an die Rente deiner Mutter? Sie müßte doch jetzt eigentlich noch Witweenrente bekommen, natürlich nur nach Antrag, übrigens glaube ich wird auch bei der normalen Rente nicht mehr 3 Monate nach dem Tod bezahlt, das haben sie wohl abgeschafft.
Hoffentlich klappt es dann am Freitag und zieht sich nicht noch länger hin mit der Beerdigung.

Martina, das ist doch sehr schön daß Nina zunimmt, allerdings sind die von ihr als Grenze gesetzten 45 Kilo meiner Meinung nach bei ihrer Größe entschieden zu wenig.
Mit der Schilddrüse ist es äußerst schwierig da gibt es so viele unterschiedliche Probleme und kaum ein Arzt kennt sich damit aus zumindest kein Hausarzt. Die Fachärzte haben ganz feste vorgefaßte Meinungen und solange die Werte wenn auch kapp an der Grenze noch im Normbereich sind egal wie sich der Patient dabei fühlt ist für sie alles in Ordnung.
Ich denke daß es schon die Schilddrüse ist da es sich unter dem Medikament das die Hormone beeinflußt ja bessert wenn es diesmal auch länger dauert und ich die Dosis erhöhen mußte.
In der vergangenen Nacht hab ich schlafen können, war aber auch völlig fertig.

Heute waren wir einige Stunden im Wald, war ja nochmal schön, ich hatte allerdings das erste mal eine Mütze auf was auch gut war bei nur 1 Grad in der Früh, endlich hab ich die richtige Mütze nämlich kleine selbst gestrickte Wollmützen bei denen ich am unteren Rand von links ein dünnes Hutgummi durchgezogen habe so daß sie nicht ständig hoch rutscht und endlich auch die Ohren warm bleiben.
Lieben Gruß Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4297
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gabi am Mi 29 Okt 2014 - 19:11

Bei uns ist es zwar nicht so kalt, in der Früh so 7 Grad, später dann zwischen 15 und 18, aber der Nebel hängt hier seit 2 Tagen. Aber am Wochenende soll es noch mal 20 Grad geben und sonnig werden, ich freu mich drauf.

Soso Chris, der Ben lässt die Puppen tanzen Smile, da ist Henri schon ein richtiges Mama-Kind, wenn er sogar zwischendurch mal weint, wenn ihm einfällt, dass er ohne sie unterwegs ist. Tja, das mit dem Füsse küssen hättest du mir vor einigen Jahren sagen müssen, inzwischen tritt er nicht mehr, höchstens mal verbal Cool .
Also wenn das nur Jasmin betrifft, würde ich da schon mal eingreifen, wenn sie das zu lässt, so ne Lehre ist lang, besonders wenn man nicht glücklich ist. Denke halt, Jasmin ist auch keine die sich zur Wehr setzt, dazu hast du ja schon mal erwähnt, dass sie nicht die Schnellste ist. Für Küchenstress nicht die günstigsten Voraussetzungen.

Rosi, das hört sich ja wirklich schlimm an, was du da erzählst, ja das mit den Ärzten ist allgemein ein Problem, kein Abweichen von der vorgefassten Meinung. Schön, dass du dir deine Mütze so gebastelt hast, wie sie dich passend ist. Du hättest dir auch so eine mit solchen Ohrenklappen nehmen können, die gibt's auch in Strick.

Ach Mensch Bianca, so lange noch, ich fühle echt mit dir. Ja, was die Kassen so rings um einen Todesfall treiben ist unmöglich. Kann mich auch erinnern, meine Mutter war noch nicht beerdigt, kam einer von der Krankenkasse und wollte Rollstuhl und Rollator abholen, mein damals 10j. Sohn machte die Tür auf, und der Typ fragte doch tatsächlich nach meiner Mutter, der Bub war damals total geschockt. Den hab ich aber damals ordentlich zusammen gestaucht.

Martina, das ist schön, dass Nina jetzt doch für ihre Verhältnisse schnell eine Menge zu genommen. Hoffentlich bleibt es stabil.
Gut, dass Merlin wieder abgeholt wurde, ich hoffe seine Leute überlegen sich das, und nehmen ihn nächstes Mal mit in Urlaub.
Für die Weste sind die Daumen gedrückt!

So, muss noch eine Runde Wäsche aufhängen!
PS: Hatte ich schon erwähnt, dass ich diese Winterzeit hasse? Morgens dunkel wenn ich weg gehe und jetzt auch abends dunkel wenn ich nach Hause komme.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Bianca1 am Do 30 Okt 2014 - 7:13

Rosi, Ärzte können nur geradeaus, nicht nach rechts und links gucken....
Die Rente wird 3 Monate weitergezahlt. Aber es geht um die Rente der BG! Die wollen natürlich jetzt gar nicht mehr zahlen! Das schlimme ist eben nur, dass mein Papa eigentlich eine deutlich höhere Rente hat! Aber da er von der BG auch eine Rente bekommen hat, wurde diese Summe von der normalen Rente abgezogen!! Das heißt,kriegt meine Mutter die von der BG nicht weiter, bekommt sie deutlich weniger als ihr zusteht, da von einer falschen Grundsumme ausgegangen wird! Aber in dem Fall übergeben wir das einem Anwalt, das würden wir uns nicht bieten lassen.

Gabi, wirklich der Hammer was da mit deinem Sohn damals passiert ist! Denen ist wirklich komplett der Anstand abhanden gekommen!!

heute kommt der Bestatter zu Mama und bespricht alles mit ihr! Vor allem auch was die Obduktion ergeben hat....

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2133
Alter : 43
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  chris am Do 30 Okt 2014 - 15:51

Moin,moin
Heute hat die Hexe zu geschlagen und ich fühle mich ziemlich kaputt, habe aber gleich heute früh Tabletten eingenommen! Scheiß Nebelwetter!
Mit den HUnden werde ich aber nun nicht gehen, das ist mir auf dem rutschigen Boden dann zu gemein.
Bianca, recht habt ihr, wenn ihr wenn nötig den Anteil der höheren (eigentlichen) Rente einklagt, so gehts ja auch nicht.
Schlimm, das man solche Sachen immer am Hals hat, wenn man eigentlich gar keinen Kopf dafür hat. Hoffe die Woche geht schnell rum für euch.Mad
Gabi, ich mache mir jetzt vor der Tür und auf der Terrasse immer eine Kerze an und fühle mich dann gleich ein bischen wohler,trotz Dunkelheit.
Wenn Jasmin nicht flunkert, was ich eigentlich nicht annehme, kommt sie mit ihren Arbeiten super klar und ist auch immer rechtzeitig fertig und noch, macht es ihr auch Spaß. Fällt aber auch Abends gegen 21.00 uhr ins Bett.Wink
Hier sind im moment ganze 11 Grad,also schon ganz schön wenig und feucht halt.
Winterzeit und Sommerzeit sind eh überholt und gehörten eigentlich abgeschafft, bin immernoch zu früh morgens wach.
Martina, ich finde das Gewicht schon recht toll, immerhin ist es schwer erkämpft.
Muß die Weste denn blau sein? Gibt doch jetzt soo schöne Erdtöne !Drücke die Daumen das du bekommst was du möchtest und vor allem MIT TASCHEN !girli2
Rosi, das ist jetzt echt schon etwas lang, hättest du mit einer OP das nicht längst hinter dir, oder wäre das dann auch so ein Marathon geworden? Da kann man nur hoffen, das man selbst nicht eines Tages etwas an der Schilddrüse bekommt. Hoffe es geht bald besser und ganz wichtig: Du kannst schlafen !Sleep
Soo kalt schon morgens? Himmel da hätte ich auch schon eine Mütze auf und Handschuhe an, soweit ists hier aber noch nicht.
Morgen ist Freitag, dann Wochenende ! Hurra !
Lg Chris
Werde jetz brav auf meinen Sessel verschwinden und lesen. Lesebrille
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4637
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://chris.timmermann@ewetel.net

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am Do 30 Okt 2014 - 18:26

Hallo,
Gabi, die Mützen mit den Ohrenklappen hab ich schon ausprobiert, die Klappen stehen immer etwas ab wenn man nicht unterm Kinn ein Band bindet und das mag ich nicht.

Chris, dann verscheuch die Hexe mal ganz schnell, paßt ja zu Halloween Laughing

Heute war ein typischer Novembertag, dunkelgrau und nass, aber ab Samstag soll es besser werden.
Morgen ist ja Halloween, mal sehen wieviele Kinder kommen.
Außerdem ist hier, in Berlin aber nicht, Feiertag, Reformationstag, dafür ist Allerheiligen kein Feiertag, ist der überhaupt noch irgendwo Feiertag?
Lieben Gruß Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4297
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am Do 30 Okt 2014 - 19:35

Hi,

Rosi, da kannst du froh sein, dass dir Mützen stehen. Ich sehe dermaßen dämlich mit Mützen aus, deshalb greife ich immer auf Stirnbänder zurück. Sieht auch doof aus, aber kein Vergleich zu meinem Mützengesicht.
Die 45 kg ist Ninas PERSÖNLICHE Grenze, ihr Zielgewicht ist 49,6. Wenn sie das 2 Wochen hält wird sie entlassen. Das ist auch schon niedrig angesetzt, aber die Klinik hat die ERfahrung gemacht, dass es eh schon schwierig ist das zu erreichen. Und nahezu alle nehmen zu Hause immer noch mal was ab.

Chris, Erdtöne bei Klamotten sind ja gar nicht meins. Die Weste muss dunkelblau sein, weil ich ansonsten schon Westen in allen anderen Farben habe. Laughing Bin doch son Westenfan.
Finde ich toll, dass Jasmin so glücklich mit ihrer Arbeit ist.

Bianca, es ist einfach nur zum Kotzen, dass wenn es ans Geld geht jeglicher Anstand oder Taktgefühl verloren geht. Und wie Chris schon schrieb: Das ist besonders scheiße, wenn es einem eh schon so schlecht geht. Echt unmenschlich, dass man sich dann auch noch mit so was rumschlagen muss.

Gabi, ich hasse diese Winterzeit auch wie die Pest! Laut ner Umfrage sind 71% der Deutschen dafür, die Sommerzeit zu lassen. Aber et Bundes-Angie hat gesagt, erst wenn alle EU-Länder mitziehen. Saudoof!

Hatte heute morgen um 9.30 Uhr nen Termin beim Zahnarzt für 6 neue Kronen vorne. Ich kann euch sagen, ich hab mir fast in die Hose gemacht vor Schiß. Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich der totale Zahnarzt-Feigling bin? Hab da einfach schon viel extrem Schmerzhaftes mitgemacht. Aber die Dinger waren einfach fällig, die alten sind knapp 30 Jhr. alt. Hab 2,5 Std. gesessen und es war teilweise ganz schön schmerzhaft. Die Betäubung hat bis abends gehalten und die Schmerzen im Moment sind auszuhalten. Hab zwar Tabletten vom Arzt mitbekommen, aber wenn´s so bleibt, brauche ich sie gar nicht. In 2 Wochen geht´s dann weiter.

Hier war es recht angenehm bei 17°C.
Die Hühner sind in der Mauser. Federn überall und nur 2 Eier am Tag.
Die Meeris hab ich noch draussen, ich hoffe das bleibt noch ne Weile so. Hab sie dieses Jahr ja auch erst recht spät rausgesetzt.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5684
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten